FAA endlich entscheidet Entscheidung: Registrierung ist ein Gehen für Drohnenpiloten

Das Team hinter dem Walk Again Projekt wollte gelähmten Patienten zu lehren, wie man mit Roboter Bein unterstützt gehen, aber die Ergebnisse waren viel besser als erwartet.

Mehr Robotik

Machen Sie keinen Fehler “, sagte U.S. Transportation Secretary Anthony Foxx,” unbemannte Flugzeug-Enthusiasten sind Flieger, und mit diesem Titel kommt eine große Verantwortung.

Damit kündigte die FAA endlich ihre Richtlinien für die Registrierung an. Wenn Sie eine Drohne mit einem Gewicht von mehr als 0,55 Pfund (einschließlich Nutzlasten wie Kameras) besitzen, müssen Sie sich als Pilot anmelden.

Die FAA-Regel folgt Leitlinien von einer FAA-Task Force im November vorgeschlagen. Bemerkenswert ist, dass die FAA nicht verpflichtet, Hobby-Drohne Piloten, um jede Art von Lizenz zu erhalten. Piloten müssen mindestens 13 Jahre alt sein und können sich über das web-basierte System der FAA anmelden. Hobbyisten müssen sich nur einmal anmelden, unabhängig von der Anzahl der Drohnen, die sie besitzen.

Jeder Besitzer eines kleinen FH, der zuvor ein unbemanntes Flugzeug ausschließlich als Modellflugzeug vor dem 21. Dezember 2015 betrieben hat, muss sich spätestens am 19. Februar 2016 anmelden. Besitzer einer anderen UAS, die nach dem 21. Dezember als Modellflugzeug gekauft wurde , 2015 müssen sich vor dem ersten Flug im Freien anmelden. Das ist ein wichtiges Detail, denn es bedeutet, dass alle Weihnachtsdronen nicht geflogen werden können, ohne den Registrierungsprozess zu vervollständigen.

Wir erwarten, dass Hunderttausende von modellhaften unbemannten Flugzeugen diese Ferienzeit erworben werden “, sagte FAA Administrator Huerta.” Die Registrierung gibt uns die Möglichkeit, diese neuen Luftraumnutzer zu erziehen, bevor sie fliegen, damit sie die Luftraumregeln kennen und verstehen, Für verantwortungsvolles Fliegen.

Die Registranten müssen ihren Namen, ihre Heimatadresse und ihre E-Mail-Adresse angeben. Nach Abschluss des Registrierungsprozesses generiert die Webanwendung ein Zertifikat für Flugzeugregistrierung / Eigentumsnachweis, das eine eindeutige Identifikationsnummer für den UAS-Eigentümer enthält, die im Flugzeug markiert sein muss.

Die übliche Anmeldegebühr beträgt $ 5, aber in dem Bemühen, möglichst viele Personen zu ermutigen, sich schnell zu registrieren, verzichtet die FAA auf diese Gebühr für die ersten 30 Tage (vom 21. Dezember 2015 bis zum 20. Januar 2016).

Robotics, Robotics, Robotics, Robotics, Robotics, Robotics, Robotics, Robotics, Robotics, Robotics und Robotics, ein neues, autonomes Fahrersoftware-Unternehmen

Das Online-Registrierungssystem unterstützt noch nicht die Registrierung von kleinen UAS, die für andere Zwecke als Hobby oder Freizeit genutzt werden – zum Beispiel mit einem unbemannten Flugzeug im Zusammenhang mit einem Unternehmen. Die FAA entwickelt Verbesserungen, die solche Online-Anmeldungen bis zum Frühjahr 2016 ermöglichen.

Consumer Watchdog verlangt Transparenz von Uber

Googles Projekt Wing Drones liefert Chipotle Burritos bei Virginia Tech

Robotik-Start-up gewinnt Vertrag mit gigantischen deutschen Logistikunternehmen

Volvo und Autoliv kündigen neue autonome Treiber-Software-Unternehmen